Lesung „Wir Wochenendrebellen“

Wir sagen Danke! 👍👌
„Die Wochenendrebellen“, Jason, geboren 2005, Asperger-Autist, überdurchschnittlich intelligent und sein Vater Mirco, sorgten vergangenen Freitag für eine kurzweilige und unterhaltsame Veranstaltung.
Seit Jasons sechstem Lebensjahr ist das Vater-Sohn-Gespann in Deutschland und dem Ausland unterwegs, um einen Lieblingsfußballverein für Jason zu finden. Keine ganz einfache Sache, denn ein Lieblingsverein muss logischerweise eine Reihe wichtiger Voraussetzungen erfüllen und bisher ist die spannende Suche auch noch in vollem Gange.
Wie es überhaupt zu dieser Idee kam, was einen potentiellen Lieblingsclub so ausmacht und was die Neven Subotic Stiftung damit zu tun hat, all das erzählten uns unsere beiden Protagonisten.
Darüber hinaus waren wir Teil einer Premiere, denn erstmalig las Jason aus seinem neuen und alleinigen Werk, „(T)raumschiff Erde“, welches Ende dieses Jahrs veröffentlicht wird.
Man kann echt nur den Hut ziehen vor diesem Jungen, was er mit der Unterstützung seiner Familie alles auf die Beine stellt.
Ebenso danken wir allen Gästen und dem Quartier 30 für die angenehme Zusammenarbeit.