Gefördert durch

Deutscher Fußballbund
Vogtlandkreis
Landespräventionsrat Sachsen
Bundesprogramm Toleranz fördern, Kompetenz stärken


Mitgliedschaften

Vogtlandkreisjugendring

Vogtlandkreisjugendring

Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte

Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte


Diese Webseite wurde durch unseren Sponsor Firma MScb erstellt.

 

Aktuelles


Pressemitteilung der BAG: BAG besorgt anlässlich der "HoGeSa"- Demonstration
30.10.2014 09:10 Uhr

Rechte missbrauchen Demostrationsrecht - das hat mit Fußball - Fankultur nicht zu tun

Mit großer Sorge hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte die Geschehnisse rund um die "HoGeSa"- Demo am vergangenen Sonntag in Köln wahrgenommen. Einmal mehr versuchen organisierte Rechte den Fußball zu missbrauchen, um ihre Ideologie von Ausgrenzung und Hass in die Mitte der Gesellschaft zu tragen.

Am vergangenen Sonntag fand rund um den Kölner Hauptbahnhof die bisher größte Zusammenkunft der Kampagne "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) statt. Inzwischen ist von 3000 bis 4000 Teilnehmern, oder sogar mehr die Rede.

An dieser Stelle macht die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte ganz deutlich: Die teilnehmenden Neonazis und rechten Hooligans missbrauchen die mediale Aufmerksamkeit rund um den Fußball um Rassismus und Fremdenhass, getarnt unter dem Feindbild, "gegen Salafisten" in die Öffentlichkeit zu tragen, Ängste in der Bevölkerung zu schüren und so möglichst viele Unterstützer für ihre Ideologie zu sammeln. Dabei repräsentieren diese Personen nicht die deutsche Fankultur, wie sie aktuell in den Stadien vorzufinden ist. Gleichwohl beobachten die sozialpädagogischen Mitarbeiter in den über 55 Fanprojekten in den letzten Jahren ein konstantes Erstarken von rechten Hooligangruppen. "Das ist auch eine Konsequenz aus den Fehlern einiger Vereine im Umgang mit ihren Fanszenen sowie des polizeilichen Repressionsdrucks, der sich in erster Linie gegen Ultragruppierungen richtete, und dabei völlig außer Acht ließ, dass oft grade diese Gruppen sich engagiert gegen Rassismus und Rechtextremismus in den Kurven und für Toleranz und Antidiskriminierung einsetzten", so BAG - Sprecher Matthias Stein.

Die Fanprojekte erwarten den Erhalt von Freiräumen für eine emanzipierte Fankultur, die sich gegen Diskriminierung und für Toleranz einsetzt. Die Sprecher des BAG - Westverbundes Ole Wolff (Fanprojekt Bielefeld) und Ralf Zänger (Fanprojekt Bochum) stellen fest: "Das Erstarken von rechten Hooligan - Gruppen an verschiedenen Standorten, die gezielt vor allem antidiskriminierend eingestellte Ultra - Gruppen mit Gewalt aus den Stadien getrieben haben, war bereits ein deutliches Warnzeichen. Den aktuellen Höhepunkt stellen die offenbar gezielten Auseinandersetzungen mit Gegendemonstranten und Polizei vom Wochenende dar."

Wir fordern nun umso mehr alle friedlichen gesellschaftlichen Kräfte auf, engagiert gegen diese Entwicklung zusammen zu stehen. Das betrifft die Führungsetagen der Profivereine, DFL und DFB ebenso, wie die vielen Ultragruppen, die sich tagtäglich positiv für "ihre" Fankultur einsetzen. Es wäre fatal wenn antirassistisches und antifaschistisches Engagement zunehmend kriminalisiert würde.

Vor allem den verletzten Unbeteiligten und Polizeikräften wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung und eine rasche Genesung.

⇒ Weiterlesen...

Fanbus nach Babelsberg abgesagt
29.10.2014 11:10 Uhr

Leider müssen wir den Fanbus nach Babelsberg absagen. Bis heute sind zu wenig Anmeldungen bei uns eingegangen.

Das Team vom Fanprojekt wird am 08. November die Zugfahrt nach Potsdam begleiten.

Diejenigen, die sich schon eine Karte gekauft haben, bekommen ihr Geld gegen Vorlage der Buskarte in der Geschäftsstelle vom Fanprojekt Plauen- Vogtland zurück

⇒ Weiterlesen...

Ihr habt Lust auch mal den Takt anzugeben und den Rhythmus zu bestimmen?
23.10.2014 13:10 Uhr

Das Fanprojekt sucht junge Leute, die Spaß am Trommeln haben und neue Herausforderungen suchen. 

Du bist zwischen 10 bis 20 Jahre alt, liebst Musik und dich hat das Trommeln schon länger interessiert? Wenn du Lust hast dich in einer Marching Drum Group auszuprobieren, dann melde dich beim Fanprojekt.

Grundlegendes Taktgefühl wäre gut, der Rest wird erlernt!

Weitere Info’s sind beim Fanprojekt von Christopher zu erfahren:

Tel.: 03741 / 719170

Email: info@fanprojekt-plauen-vogtland.de

⇒ Weiterlesen...


Politik Battle 22.10.2014 10:10
Fanbus nach Babelsberg am 8. November 08.10.2014 10:10
Rückblick: 1. Plauener Kindergarten-Cup 07.10.2014 15:10
2. Stelle für den Bundesfreiwilligendienst belegt 07.10.2014 14:10
Spendenübergabe durch die Redaktion von „Her na` mal auf“ (28.09.2014) 29.09.2014 12:09
Haselbrunner Herbstfest 2014 29.09.2014 12:09
Teilnahme an der Interkulturellen Woche 29.09.2014 11:09
Pressemitteilung BAG: Fanprojekte begrüßen positives Fazit von NRW - Innenminister Jäger und ermutigen zur Ausweitung 29.09.2014 10:09
MIT DEM ZUG NACH JENA 16.09.2014 11:09
Rückblick: Straßenfest „Buntes Haselbrunn“ 16.09.2014 10:09
Bubble Football 10.09.2014 09:09
Rückblick: 7. Auflage der vogtländischen Grillmeisterschaft 03.09.2014 09:09
Buntes Haselbrunn lädt ein! 02.09.2014 13:09
Fliegender Wechsel 28.08.2014 13:08
Juliane Pfeil neues Beiratsmitglied 27.08.2014 13:08


zum Archiv
<< November
2014
>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Freizeitfußball im Sportpark von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr (26.11.2014)
Freizeitfußball im Sportpark von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr (17.12.2014)

 


Öffnungszeiten Büro

  • Montag: 9.00 - 15.00
  • Dienstag: 9.00 - 15.00
  • Mittwoch: 9.00 - 15.00
  • Donnerstag: 9.00 - 15.00
  • Freitag: nach Vereinbarung
  • an Abenden, Wochenenden und an Spieltagen nach Vereinbarung

Offener Treff

  • die Fanhalle ist nach Bedarf geöffnet - bitte bei den Mitarbeitern anfragen
KontaktInhaltsübersichtImpressum